Achtung
Sie haben Cookies im Browser deaktiviert. Die Seite wird falsch angezeigt!

Wie Unternehmen Low Latency Streaming im Jahr 2022 nutzen

Videos sind die beliebteste und ansprechendste Art von Inhalten. Laut Experten wird Streaming im Jahr 2022 82% des gesamten Internet-Traffics ausmachen.

Online-Übertragungen werden zur Lösung von Geschäftsproblemen in vielen Bereichen eingesetzt. Heutzutage wird Livestreaming in Bereichen eingesetzt, die sich früher niemand vorstellen konnte — z.B. als Verkaufsinstrument in Online-Shops.

Niedrige Latenzzeiten spielen beim Online-Streaming in hoher Qualität eine große Rolle. Nutzer wollen Videos in Echtzeit sehen und sich als Teilnehmer eines Online-Events fühlen, nicht nur als Zuschauer.

Wir erklären hier, was das Streaming mit niedriger Latenz ist und wie es zur Lösung von Problemen in verschiedenen Geschäftsbereichen beiträgt.

Latenz: Wie Latenz entsteht und wie man sie reduziert

Latenz ist der Zeitunterschied zwischen dem, was in der Welt tatsächlich passiert und dem, was auf dem Bildschirm des Betrachters auftaucht. Alle Videoübertragungen werden von Latenz beeinflusst.

Das liegt daran, dass Streaming ein komplexer Prozess ist, das aus mehreren Phasen besteht:

Streaming-Phasen
Streaming-Phasen

  1. Das Filmen und primäre Codieren der Übertragung. Das Video wird von einer professionellen Kamera, einer Webcam and einem Computer oder einem Mobiltelefon aufgenommen und zur Verarbeitung weitergeschickt. Die Latenz beträgt hier 1–5 Sekunden.
  2. Trascodierung. Die Videosegmente werden zusammengesetzt und in die erforderlichen Formate und Codecs umgewandelt, die Benutzergeräte lesen und abspielen können. Die Latenz beträgt hier 2–10 Sekunden.
  3. Verpackung und Verschlüsselung. Der Stream wird für die Verteilung an die Endnutzer vorbereitet. Die Latenz beträgt hier 2–10 Sekunden.
  4. Verteilung im Internet. Das Video wird an Nutzer über ein CDN (Content Delivery Network) verteilt. Der Stream muss an die Cache-Server geschickt werden, von denen er zu den nächstgelegenen Nutzern gelangt. Die Latenz beträgt hier 1–5 Sekunden.
  5. Wiedergabe. Der Player zeigt die Übertragung auf dem Bildschirm des Benutzers an. In der Regel muss der Player eine bestimmte Anzahl von Segmenten in den Puffer laden, um die Wiedergabe zu starten. Die Latenz beträgt hier 10–40 Sekunden.

Insgesamt brauchen die Phasen 2–5 also 30 bis 60 Sekunden. Das ist eine sehr lange Zeit.

Um diese Zeit zu reduzieren, werden verschiedene Technologien verwendet. Auf unserer Streaming-Plattform werden zum Beispiel alle Phasen der Übertragung optimiert. Das Ergebnis der Optimierung ist, dass unsere Latenz nur zwischen 1–5 Sekunden beträgt.

Das entspricht der Definition vom Streaming mit niedriger Latenzzeit — Streaming mit einer Latenz von höchstens 5 Sekunden.

Welche Technologien uns dabei geholfen haben, können Sie in unserem Artikel „Was fortschrittliches Streaming im Jahre 2021 können sollte“ nachlesen.

Projekte, die ohne Streaming mit niedriger Latenzzeit nicht auskommen

Niedrige Latenzzeiten sind zu einem allumfassenden Trend bei Online-Übertragungen geworden. In diesen Bereichen ist es besonders wichtig:

  • Sport
  • Gaming und E-Sport
  • Bildung
  • E-Commerce
  • Finanzen
  • Auktionen, Lotterien und Glücksspiele
  • Medien und Unterhaltung
  • Zwischenmenschliche Kommunikation

Das ist keineswegs eine vollständige Liste.

Eine niedrige Latenzzeit ist die wichtigste Voraussetzung für die Übertragungsqualität. Wenn ein Video nämlich stark verzögert wird, kann man einen großen Teil seines Publikums verlieren.

Stellen Sie sich ein Webinar mit einer aktiven Diskussion vor. Der Zuschauer stellt eine Frage und muss dann 30 Sekunden auf eine Antwort warten. In der Zwischenzeit könnte der Redner zu einem anderen Thema gewechselt haben, weil er dachte, es gäbe keine Fragen mehr.

Oder stellen Sie sich ein spannendes Spiel vor, bei dem die Zuschauer 50 Sekunden nach dem entscheidenden Tor davon erfahren — später als die Zuschauer, die die Übertragung auf anderen Plattformen verfolgt haben. Der Spaß ist dann vorbei, das nächste Mal gehen die Zuschauer zu Ihren Konkurrenten, um Fußball zu sehen.

Heutzutage sind selbst 10 Sekunden eine enorme Latenzzeit. Aus diesem Grund suchen immer mehr Unternehmen nach den richtigen IT-Lösungen, um ihre Anforderungen an die Streaming-Geschwindigkeit zu erfüllen.

Die akzeptablen Latenzzeiten sind je nach Aufgabe unterschiedlich. Wir zeigen hier unterschiedliche Bereiche und Beispiele und wie das Streaming mit niedriger Latenzzeit angewendet wird.

1. Sport

Die meisten Sportereignisse werden heute neben den traditionellen Übertragungswegen wie Satellit, Kabel oder terrestrischer Übertragung auch online übertragen.

Das ist für die Zuschauer praktisch: Sie müssen das Spiel oder den Wettbewerb nicht im Fernsehen verfolgen, da die Übertragung auf jedem Gerät, einschließlich Smartphones, verfügbar ist.

Wenn Sie große Sportereignisse über das Internet übertragen, ist es wichtig, dass Ihr Stream mit den Fernsehkanälen mithalten kann. Ansonsten werden Ihre Nutzer das sehr schnell bemerken und sich die Übertragung im Fernsehen ansehen, wo sie sich näher am Geschehen fühlen.

Das Gleiche gilt für lokale Sportveranstaltungen. Es ist unerlässlich, die Übertragung so zeitnah wie möglich zu gestalten, insbesondere in Zeiten der Pandemie und der damit verbundenen Lockdowns, wenn die meisten Fans nicht in den Stadien sein können.

Vor der Einführung des Streamings mit niedrigen Latenzzeiten war das Latenzproblem beim Internet-Streaming sehr groß. Die Latenzzeit von OTT Streaming war 30–40 Sekunden höher als die von Kabel- und Satellitenfernsehen.

Das Problem war besonders bei großen Events wie der UEFA Champions League, der FIFA Weltmeisterschaft oder der UEFA Fußball-Europameisterschaft lästig, wenn Fans wichtige Tore lautstark feierten und ihre Freude in sozialen Netzwerken teilten. Wer die Sendung über das Internet verfolgte, wusste von dem Tor, noch bevor es auf dem Bildschirm zu sehen war. Selbstverständlich war der Spaß dadurch ruiniert.

Latenzzeiten sind hier jedoch nicht das einzige Problem. Große Sportveranstaltungen werden in der Regel von Millionen von Zuschauern in aller Welt verfolgt. Netzwerke müssen auf hohe Belastungen vorbereitet sein, um einen solchen Traffic bewältigen zu können.

Streaming mit niedriger Latenzzeit löst in Verbindung mit einem zuverlässigen CDNs beide Probleme. Dank moderner Technologien kann die Latenzzeit fast die gleiche sein wie bei einer TV-Übertragung, manchmal kann der Stream sogar noch schneller übertragen werden.

Ein jüngeres Beispiel für erfolgreiches Streaming von Sportereignissen ist die UEFA Champions League 2020, deren reibungslose Übertragung durch G-Core Labs gewährleistet wurde.

Die Übertragung wurde gleichzeitig im Fernsehen und auf dem Webportal gezeigt. Beide Streams wurden mit der gleichen Geschwindigkeit und mit minimaler Latenzzeit übertragen.

Zudem haben wir die Lastspitzen perfekt gemeistert. Selbst während des Endspiels Bayern München gegen PSG verlief alles reibungslos und ohne Pufferung. G-Core Labs hat sich durchgesetzt, die Zuschauer waren zufrieden.

2. E-Commerce

Online-Händler nutzen Streams inzwischen aktiv als zusätzlichen Vertriebskanal. Ein neues Format wurde eingeführt, Live-Commerce, bei dem Sie während einer Übertragung unter Beteiligung von Influencern, Prominenten oder Experten Artikel direkt kaufen können.

Dieses Format erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da die Nutzer ihre Kaufentscheidungen immer häufiger auf der emotionalen Grundlage treffen. Videos wirken sich sehr positiv auf das Engagement des Publikums aus und schaffen eine günstige Atmosphäre für den Einkauf.

Sie können fast alles, was mit Ihrem Shop oder Ihren Artikeln zu tun hat, übertragen:

  • Produktbewertungen
  • Das Auspacken von Produkten
  • Das An- und Ausprobieren
  • Empfehlungen von Influencern oder Experten
  • Produktpräsentationen
  • Tutorials — wie man das Produkt verwendet, kauft oder die Lieferung sicherstellt, etc.

Wir haben dieses Format in dem Artikel „So steigern Sie Ihren Online-Umsatz in 2021 mit Streaming“ ausführlich besprochen.

Das Hauptproblem, mit dem Online-Händler oft konfrontiert sind, wenn sie Live-Commerce einführen wollen, ist eine Latenzzeit von 30 Sekunden oder mehr. Eine weitere große Herausforderung ist die Integration der Streaming-Plattform mit dem Service.

Minimale Latenzzeiten sind in diesem Bereich entscheidend. Die Zuschauer sollten die Möglichkeit haben, einem Influencer oder Experten Fragen zu stellen. Interaktivität ist für das Engagement wesentlich besser geeignet als ein Video. Wenn jedoch zwischen Frage und Antwort eine Pause von 30 Sekunden liegt, führt das sowohl bei den Nutzern als auch bei den Sprechern zu Frustration.

Genauso wichtig ist es, dass das Video nicht nur ohne Latenz, sondern auch in guter Qualität bereitgestellt wird. Schließlich werden Sie Artikel vorführen, also wollen Sie, dass Ihr Publikum alles gut sieht.

Letztendlich sind Streams auf Ihrer Webseite viel angenehmer als auf sozialen Medien oder Drittanbietern. Sie müssen Ihre Lösung also einfach in Ihre Webanwendung integrieren können, ohne die ganze Zeit des IT-Teams in Anspruch zu nehmen.

Das beeindruckendste Beispiel für erfolgreiches Live-Commerce ist wahrscheinlich Taobao Live. Im Jahr 2020 generierte der Dienst 2,5 Milliarden US Dollar Umsatz während des Bachelors Day.

Heute gibt es eine breite Auswahl an schlüsselfertigen Lösungen für Live-Commerce. Besondere Dienste bieten bereits alle notwendigen Funktionen an: Einkauf während der Übertragung, Kommentare, Likes usw.

3. Finanzen

Der Finanzsektor ist nicht die offensichtlichste Art eines Unternehmens, in der Online-Streaming funktionieren kann. Banken und Investmentgesellschaften nutzen Livestreaming jedoch schon lange, um mit ihrem Publikum zu interagieren.

Die häufigste Anwendung sind Webinare und Online-Konferenzen. Hierbei kann es sich um Online-Veranstaltungen für Stammkunden handeln, die ihr Finanzwissen verbessern sollen, oder um Konferenzen für Unternehmer und Investoren, an denen Experten teilnehmen.

Wie Unternehmen Low Latency Streaming im Jahr 2022 nutzen

Einer der neuesten Trends ist der Einsatz von Videoanrufen, um mit Kunden zu kommunizieren und ihre Fragen zu beantworten. Laut einer aktuellen Umfrage nutzen etwa 30% der Kunden diese Art der Kommunikation mit ihrer Bank gerne. Diese Zahl ist bei der jüngeren Generation noch höher.

In jedem Fall ist Video ein sehr wirksamer Kanal, um mit Kunden zu interagieren und neue Nutzer zu gewinnen. Wenn Sie Livestreaming hier noch nicht nutzen, verlieren Sie jetzt schon an Ihre Konkurrenten.

Auch hier ist eine geringe Latenzzeit ein Muss. Wenn Sie ein interaktives Event oder einen Videoanruf halten und Ihren Zuhörern erlauben, Fragen zu stellen, ist es wichtig, dass sie die Antworten sofort erhalten. Eine Latenzzeit von 30–40 Sekunden ist für beide Seiten ärgerlich und schadet dem Engagement der Nutzer.

Kostenlose externe Plattformen wie YouTube oder Twitch funktionieren hier nicht. Sie bieten nicht die nötige Geschwindigkeit. Darüber hinaus müssten Sie die Nutzer auf Ressourcen Dritter umleiten, wo sie die Anzeigen Ihrer Konkurrenten sehen könnten.

Wie beim E-Commerce ist es auch im Finanzsektor wichtig, dass die Besucher auf Ihrer Webseite bleiben. Sie brauchen also eine Lösung, die sich schnell integrieren lässt.

4. Bildung

Das ist ein Bereich, der für das Streaming nicht neu ist. Der Fernunterricht gewann während der Pandemie an Beliebtheit, da ihn nicht nur separate Bildungsplattformen, sondern auch öffentliche Schulen und Universitäten nutzen mussten.

Das Online-Lernen erwies sich als bequemer als traditionelle Modelle:

  • Die Schüler müssen nicht zum Unterricht kommen. Sie können sich einfach von zu Hause aus mit der Ressource verbinden.
  • Keine geografischen Einschränkungen. Schüler und Lehrer können sich in verschiedenen Städten oder sogar Ländern befinden. Schüler aus verschiedenen Regionen können zusammen in einer Gruppe lernen.
  • Weitere Bildungsmöglichkeiten. Neben der Übertragung können Sie eine Präsentation zeigen oder z.B. Tests in Echtzeit durchführen und die Ergebnisse mit der Gruppe diskutieren.

Das Streaming mit niedriger Latenzzeit ist für das Lernen von großer Bedeutung, da die Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern in Echtzeit gewährleistet werden muss. Im Idealfall sollte die Latenzzeit nicht mehr als 1 Sekunde betragen.

Verschiedene Drittanbieterdienste können für den Unterricht genutzt werden, z.B. Zoom. Das war ein guter Ausgangspunkt, wenn es darum ging, schnell vom Präsenzunterricht zum Fernunterricht überzugehen. Auf lange Sicht ist das jedoch nicht die beste Lösung, und zwar aus folgenden Gründen:

  • Es gibt bestimmte Einschränkungen, wie z.B. die Teilnehmeranzahl oder die Anrufzeit.
  • Wenn etwas schief geht oder Ihre Schüler Verbindungsprobleme haben, können Sie sich nicht sofort mit dem technischen Support in Verbindung setzen und das Problem beheben.
  • Die Benutzer sind nicht auf Ihrer Ressource und sehen möglicherweise Werbung von Dritten — vielleicht sogar von Ihren Konkurrenten!

Daher ist für ein hochwertiges Streaming eine Plattform erforderlich, die eine Interaktion in Echtzeit ermöglicht und schnell in Ihre Ressourcen integriert werden kann.

Online-Bildung

Streaming wird im Bildungsbereich erfolgreich eingesetzt. Es gibt viele Bildungsplattformen, wie LinkedIn Learning, Coursera und Skillshare. Die Schüler können sich dort aufgezeichnete Kurse und Livestreams von Lehrveranstaltungen ansehen. Einige Plattformen wie Coursera arbeiten sogar mit Universitäten zusammen und bieten ihre Lehrpläne vollständig online an.

5. Gaming und E-Sport

Das Streaming von Spielen ist wahrscheinlich einer der beliebtesten Bereiche der Online-Übertragung. Die Haupttrends der letzten Zeit konzentrieren sich auf Echtzeit-Demonstrationen auf dem Bildschirm und das Feedback des Publikums.

Live-Chat-Übertragungen sind der Ort, an dem Spielergemeinschaften zusammentreffen und kommunizieren.

Twitch ist derzeit eine der führenden Spielestreaming-Plattformen. Fast jeder Gamer kann damit streamen und große Events mit einem großen Publikum veranstalten.

Allerdings gibt es auf der Plattform zahlreiche interne Regeln und Einschränkungen, die nicht immer leicht einzuhalten sind. Und bei unbeabsichtigten Verletzungen dieser Regeln können Ihr Stream beendet und Ihr Konto gesperrt werden.

Bei interaktiven Sendungen kann sogar eine Latenzzeit von 4 Sekunden entscheidend sein. Wäre es nicht auch schön, wenn die IT-Lösung die Möglichkeit zur Monetarisierung von Inhalten durch Werbung und Sponsoring bieten würde?

Wie Unternehmen Low Latency Streaming im Jahr 2022 nutzen

Der E-Sport- und Game-Streaming-Markt ist riesig und bringt vielen Unternehmen viel Geld ein. Die chinesische Plattform Bilibili erwarb im Jahr 2020 die exklusiven Übertragungsrechte der League of Legends Championship, dem Mid-Season Invitational und dem League of Legends All-Star für drei aufeinanderfolgende Jahre und insgesamt 113 Millionen US Dollar. Das war der größte Deal in der Branche und trug dazu bei, dass der chinesische Markt für Videospiel-Streaming größer wurde als Twitch, YouTube Gaming und Facebook Gaming.

6. Auktionen und Glücksspiele

Die Verwendung von Streaming mit niedriger Latenzzeit in diesem Bereich hat in letzter Zeit zugenommen. Das Livestreaming von Glücksspielen hat bereits eine vergleichbare Beliebtheit erlangt wie das normale Streaming von Spielen. Erfahrene Spieler veranstalten Streams von Online- und Offline-Casinos, setzen echtes Geld und gewinnen.

Solche Übertragungen ziehen viele Zuschauer an und verhelfen sowohl den Streamern als auch den Kasinos zu Geld.

Auktionen werden auch online durchgeführt. Anstatt persönlich zu einer Auktion zu kommen, können Teilnehmer online Kontakt aufnehmen. Das ist praktisch und kann dazu beitragen, ein noch größeres Publikum zu erreichen.

Neben einer minimalen Latenzzeit brauchen Auktionen auch eine hohe Videoqualität, da die Teilnehmer die Lose sehen müssen.

Außerdem ist es von entscheidender Bedeutung, dass der Stream stabil ist und alle Regionen mit der gleichen Geschwindigkeit erreicht. Wenn einer der Stream-Teilnehmer die Verbindung unterbricht oder eine längere Latenzzeit hat, kann er den Einsatz für das gewünschte Angebot nicht mehr rechtzeitig erhöhen. Aus Enttäuschung gehen diese Teilnehmer zu Konkurrenten, die über einen stabileren Stream verfügen.

Auktionen sind zu 100% interaktiv. Glücksspiele können sowohl in Standard- als auch in interaktiven Formaten übertragen werden. Mit der zweiten Option können Sie Ihr Publikum effizienter ansprechen. So werden die Zuschauer zu vollen Teilnehmern des Spiels.

Für beide Veranstaltungstypen ist die gemeinsame Betrachtung ideal. Es handelt sich hier um eine innovative Form des Streamings — Zuschauer können mit einer Kamera und einem Mikrofon verbunden sein, um eine Übertragung zu verfolgen und sich in Gruppen zusammenzuschließen, um das Geschehen in Echtzeit zu diskutieren.

Wie Unternehmen Low Latency Streaming im Jahr 2022 nutzen

Diese Art der Übertragung bringt Teilnehmer zusammen und lässt sie in die Handlung eintauchen.

Wenn es um erfolgreiche Streams in diesem Bereich geht, können wir als Beispiel Property Auctions nennen. Im Jahr 2020, während des Lockdowns in Großbritannien, gelang es dem Unternehmen, schnell auf ein Online-Format umzustellen.

Property Auctions hat in dieser Zeit mehr als 75 Millionen Pfund eingenommen und den Status der erfolgreichsten Online-Auktion in Großbritannien erhalten.

Schlüsselfertiges Streaming mit niedriger Latenzzeit für verschiedene Unternehmen

Wir haben über verschiedene Bereiche gesprochen, in denen Streaming mit niedriger Latenzzeit erfolgreich eingesetzt wird und zur Lösung von Problemen beiträgt.

Damit Livestreams jedoch wirklich funktionieren, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Diese Voraussetzungen sind von Projekt zu Projekt unterschiedlich. Allerdings gelten ein paar allgemeine Kriterien für jedes Unternehmen:

  • Niedrige Latenzzeit — bis zu 4 Sekunden, in bestimmten Fällen nicht mehr als 1 Sekunde.
  • Die Stabilität und Verfügbarkeit des Streams in verschiedenen Teilen der Welt.
  • Hohe Qualität — idealerweise 4K oder sogar 8K.
  • Schnelle und einfache Integration mit Ihrer Ressource.

G-Core Labs Streaming-Plattform erfüllt alle diese Kriterien. Es ist eine schlüsselfertige IT-Lösung für Online-Streaming. Wir decken alle Stufen einer Übertragung ab — von der Videoaufnahme bis zur Wiedergabe auf dem Player. Falls erforderlich, können wir allerdings auch separate Blöcke in Ihr Projekt integrieren.

Wir bieten eine Latenzzeit von bis zu 4 Sekunden oder 1 Sekunde, je nach Ihren Projektanforderungen — bei gleichzeitiger Beibehaltung einer Qualität von 4K und 8K. Wir übertragen Videos schneller als die meisten modernen Kanäle.

Wie Unternehmen Low Latency Streaming im Jahr 2022 nutzen

Einer unserer Hauptvorteile ist die Integration ohne Codierung. Wir implementieren Streaming auf Ihrer Web-Ressource mit vollständiger Anpassung und Player-Branding in 1 bis 2 Tagen, ohne Ihr IT-Team einzubeziehen.

Weitere Fakten über unsere Streaming-Plattform:

  • Wir stellen den Stream überall auf der Welt mit der gleichen Geschwindigkeit bereit, da unsere Plattform in ein globales CDN integriert ist.
  • Wir übertragen Streams an über 1.000.000 Nutzer ohne Abstürze und Pufferung.
  • Wir verwenden Transcodierung und adaptive Bitrate-Technologien, um Ihren Stream auf jedem Gerät mit jeder Internetverbindung verfügbar zu machen.
  • Wir schützen Ihre Inhalte vor dem illegalen Kopieren und Betrachten.
  • Wir bieten praktische Tools für die Monetarisierung an.

Sie können unsere Plattform kostenlos testen und sich aus erster Hand von der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit unserer Streams überzeugen.

Zusammenfassung

  1. Streaming mit niedriger Latenz bedeutet, dass die Latenzzeit nicht mehr als 4-5 Sekunden beträgt. Viele Wirtschaftsbereiche nutzen es zur Lösung ihrer Probleme. Niedrige Latenzzeiten sind in vielen Branchen im Trend.
  2. Streaming ist ein komplexer Prozess, der aus mehreren Phasen besteht. Damit das Video dem Zuschauer in weniger als 5 Sekunden zur Verfügung steht, muss jede Phase optimiert werden. Dazu müssen moderne Technologien eingesetzt werden, die die Übermittlung beschleunigen.
  3. Die höchste Streaming-Geschwindigkeit ist in Branchen wie Sport, Bildung, Gaming, E-Commerce, Glücksspiel, Auktionen usw. ein Muss. Akzeptable Latenzzeiten hängen von den Gegebenheiten des Unternehmens ab.
  4. Bei Sportübertragungen ist es zum Beispiel wichtig, dass die Übertragung über das Internet nicht hinter dem Fernsehen zurückliegt, überall auf der Welt verfügbar ist und an mehr als 1.000.000 Zuschauer gleichzeitig übertragen werden kann.
  5. E-Commerce und Finanzdienstleistungen nutzen Streaming als zusätzlichen Vertriebskanal und als Mittel zur Kundenwerbung. Es ist von entscheidender Bedeutung, einen Dialog zwischen Experten und Zuschauern in Echtzeit aufrechtzuerhalten, ohne die Videoqualität zu beeinträchtigen. Darüber hinaus muss die Lösung problemlos in die eigene Webanwendung integriert werden können, damit Kunden nicht zu Drittplattformen wechseln müssen.
  6. Im Bildungswesen wird aktiv auf Fernunterricht umgestellt. Es ist hier besonders wichtig, die Latenzzeit auf ein Minimum zu reduzieren, damit sich die Schüler frei mit ihrem Lehrer unterhalten können.
  7. E-Sport und Gaming gehören nach wie vor zu den beliebtesten Bereichen, in denen Streaming eingesetzt wird. Der Trend geht heute zur Echtzeit- und interaktiven Präsentation von Events. Viele sind auf der Suche nach einer Alternative zu Twitch, da es auf dieser Plattform zu viele Einschränkungen gibt.
  8. Das Streaming mit niedriger Latenzzeit entwickelt sich aktiv im Bereich der Auktionen und Glücksspiele weiter. Ein innovatives Modell, das gemeinsame Betrachten, ist für diese Bereiche wie geschaffen.
  9. G-Core Labs-Streaming-Plattform bietet schlüsselfertige Lösungen für jedes Unternehmen. Wir bieten stabile Übertragungen mit minimaler Latenzzeit für ein Millionenpublikum.

Unsere Plattform hilft, jedes Übertragungsprojekt umzusetzen. Wenn Sie Rat suchen, welche Lösung für Sie richtig ist, nehmen Sie einfach die kostenlose Beratung in Anspruch.

Abonnieren Sie einen nützlichen Newsletter

Einmal monatlich schöne Angebote und wichtige Nachrichten. Kein Spam